Erfolgreiches erstes Halbjahr für Mannheimer Messeveranstalter

„Die Besucher- und Ausstellerzahlen sind auf hohem Vorjahresniveau und die Belegschaft hat sich sehr gut am neuen Standort „Am Friedensplatz“ eingelebt“, so lautet das Fazit von Ralf Hocke, CEO spring Messe Management, nach Abschluss des ersten Halbjahres 2019. Ein besonderes Ereignis war der Besuch des Mannheimer Oberbürgermeisters Dr. Peter Kurz. Für das zweite Halbjahr hat sich die Bundespolitik angekündigt.

Das Personalmanagement ist der Schlüssel für erfolgreiche Transformationsprozesse und die zukunftsfähige Aufstellung von Unternehmen – zu diesem Fazit kamen 5.112 Besucher (plus 1% im Vergleich zum Vorjahr) an den beiden Messetagen der Zukunft Personal Süd auf dem Stuttgarter Messegelände. Das Spotlight „Shaping Dynamic Organisations“ spiegelte dabei in rund 180 Vorträgen und interaktiven Formaten Lösungen für die Herausforderungen einer von Transformationen gekennzeichneten Geschäfts- und Arbeitswelt wider. Über 320 Aussteller zeigten eine breite Palette von unterstützenden Tools aus dem gesamten HR-Bereich.

Parallel dazu widmete sich Deutschlands führende Fachmesse für Betriebliches Gesundheitsmanagement in Stuttgart dem Themenschwerpunkt „Empowerment und Recovery“. 2.544 Besucher (plus 1,5% im Vergleich zum Vorjahr) informierten sich dazu bei 160 Ausstellern. „Nirgends ist die Verbindung von Theorie und Praxis so essenziell wie im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Die Corporate Health Convention ist daher mit ihren zahlreichen interaktiven Formaten für Networking und effektiven Wissenstransfer in Verbindung mit einer umfassenden Produktplattform optimal am Markt platziert,“ resümierte Ralf Hocke zum Abschluss.

Im Mai ging die Zukunft Personal Nord mit Besucherzahlen auf hohem Vorjahresniveau (4.298) in der Hamburg Messe und Congress zu Ende. Ein Schwerpunkt lag hier auf der Frage, inwiefern HR Manager die digitale Transformation in Unternehmen aktiv vorantreiben. Mit über 170 Vorträgen und Diskussionsrunden sowie 261 Ausstellern unterstrich die Veranstaltung dabei erneut ihre herausragende Bedeutung für die HR Community in Norddeutschland.

Mannheimer Oberbürgermeister besucht neue Bürolandschaft

Dem Wandel der Arbeitswelt hat sich der Mannheimer Messeveranstalter auch selbst gestellt: Seit das Unternehmen vor knapp acht Monaten in ein modernes Büro Am Friedensplatz 3 umgezogen ist, lebt es eine neue Dimension von „Future of Work“ und „Employee Experience“. Bei seinem Besuch mit Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch und Vertretern der Mannheimer Wirtschaftsförderung zeigte sich davon auch Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz begeistert: „Es ist bemerkenswert, wie spring Messe Management als mittelständisches Unternehmen das Thema „New Work“ konsequent umsetzt.“

Politprominenz zum 20-jährigen Jubiläum der Leitmesse

Auf bundespolitische Prominenz kann sich das spring-Team anlässlich des zwanzigjährigen Jubiläums der Zukunft Personal Europe im September freuen: Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, eröffnet Europas führendes ExpoEvent rund um die Arbeitswelt am 17. September in der Koelnmesse und nimmt an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Arbeiten in der digitalen Zukunft“ teil. Am dritten Messetag informiert sich dort auch Staatssekretär Björn Böhning und hält einen Impulsvortrag im Future of Work Village, wo CHROs auf Transformationstreiber treffen.

Teilen Sie den Artikel: