Wir sind für Sie da: 0621 / 700190
 

Unternehmensgruppe Deutsche Messe AG

DM-Unternehmensgruppe-oben_Logo_rgb_de.pngMessen sind internationale Marktplätze. Sie bauen Brücken in globale Märkte und dienen als Dreh- und Angelpunkte ihrer Branchen. Messen „Made in Hannover“ sind Schaufenster der Welt und überzeugen mit ihrer Internationalität, Themenvielfalt und Effizienz. Die Deutsche Messe AG ist als Veranstalterin von Investitionsgütermessen bekannt. Gegründet wurde das Unternehmen 1947. Heute zählt die Deutsche Messe AG mit 1 039 Mitarbeitern weltweit zu den führenden Messeveranstaltern.

Das Kerngeschäft konzentriert sich auf die Ausrichtung international führender Fachmessen am Messeplatz Hannover sowie im Ausland auf allen sechs Kontinenten. Ein besonderer Fokus des Auslandsmessegeschäfts liegt auf den Wachstumsmärkten in China, Indien, Südostasien,

 Australien, der Türkei, Brasilien und den USA. Der thematische Schwerpunkt dieser Leitmessen liegt im Investitionsgüterbereich. Mit der CeBIT und der HANNOVER MESSE richtet die Deutsche Messe in Hannover die weltweit bedeutendsten Veranstaltungen für die IT-Branche und die Industrie aus. CeBIT und HANNOVER MESSE sind zugleich die international bekanntesten Messemarken.

Insgesamt zählte die Deutsche Messe im Jahr 2012 rund 24 000 Aussteller auf ihren Veranstaltungen. Die Zahl der Besucher aller Messen betrug mehr als 1,7 Millionen, und die belegte Netto-Ausstellungsfläche umfasste rund 2,1 Millionen Quadratmeter. Mit 24 Hallen und rund einer Million Quadratmetern Grundfläche ist das hannoversche Messegelände das größte der Welt.

Seit mehr als 30 Jahren unterstützt die Deutsche Messe AG ihre Kunden bei deren Globalisierungsstrategien. Heute verbindet sie ein weltweites Netzwerk aus Tochtergesellschaften und Vertretungen in mehr als 100 Ländern der Erde. Jährlich werden über 40 Messen außerhalb Deutschlands veranstaltet. Auf diesen Messen stellten im vergangenen Jahr mehr als 14 000 Unternehmen aus, deren Angebote wiederum 1,7 Millionen Messebesucher anzogen. Um den reibungslosen Ablauf und die Gesamtorganisation dieser Auslandsmessen kümmert sich die Tochtergesellschaft der Deutschen Messe AG, die Hannover Messe International GmbH.

Den Jahresauftakt bildet die jeweils im Januar stattfindende DOMOTEX, die internationale Messe für die Bodenbelagsbranche. Im Frühjahr jeden Jahres ziehen gleich zwei Weltleitmessen hunderttausende Besucher und Unternehmer aus aller Welt an. Die CeBIT im März und die HANNOVER MESSE im April sind Publikumsmagneten, vor allem in der Fachwelt. Weitere führende internationale Leitmessen wie die LIGNA, die EMO,  AGRITECHNICA, die IAA Nutzfahrzeuge und die BIOTECHNICA sind am Messeplatz Hannover beheimatet.

Die Deutsche Messe bietet mit ihren internationalen Leitmessen  weltweit einzigartige Möglichkeiten für die Anbahnung von Geschäft und gleichzeitig den Rahmen für wirtschaftspolitische Konsultationen mit internationalem Format. Staats- und Regierungschefs sowie hochkarätige wirtschaftspolitische Delegationen aus dem In- und Ausland kommen nach Hannover, um sich von der Innovationskraft der ausstellenden Unternehmen beeindrucken zu lassen. Auch in der wirtschaftspolitischen Ausprägung ihrer Veranstaltungen ist die Deutsche Messe AG weltweit Maßstab. Rund 15 000 Medienvertreter aus 100 Ländern berichten jährlich darüber.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Internetpräsenz.